Der doppelte Knoten

Der doppelte Knoten

Der doppelte Knoten

Der doppelte Knoten

Der doppelte Knoten ist dem einfachen Konten ähnlich.

Er hat jedoch einen weiteren Überschlag, somit ist er etwas dicker und gut geeignet für weiche, schmale und dünne Krawatten sowie breite Kragen.

Zum Binden des doppelten Krawattenknotens lässt man das breite Ende der Krawatte weiter herunter hängen.

Das breite Ende wird auf die linke Seite gelegt und das schmale Ende auf die rechte Seite.

Das breite Ende der Krawatte wird unterhalb des Kragens um das das schmale Ende gelegt.

Das breite Ende wird ein zweites Mal um das schmale Ende herum geschlagen 1.

Nun zieht man das breite Ende hinter der Krawatte nach oben und steckt es in die Schlinge, die sich durch das zweimalige Umschlagen geformt hat 2.

Der Knoten wird schließlich gerade gerückt und nach oben geschoben und ausgerichtet 3.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.