Die Bischhofshut-Faltung

Die Bischhofshut-Faltung

Die Bischhofshut-Faltung

Die Bischhofshut-Faltung

Für die Faltung des Tuches in Form eines Bischofshutes sollte man kein zu kleines Tuch wählen.

Die Faltung ist sehr auffällig und daher eher für legere Anlässe geeignet und für ein extravaganes Outfit. Man kann ein einfarbiges oder gemustertetes Einstecktuch für die Faltung nutzen.

Für die Bischhofshut-Faltung eines Einstecktuches beginnt man mit einer Faltung von oben nach unten so das ein Dreieck ensteht. Als nächstes faltet man die beiden unteren Ecken mit nach oben.

Von der untersten Ecke her faltet man nach oben bis etwas zu 1/3 der Höhe und dann hiervon wieder eine kleines Dreieck nach unten unten zurück.

Nun wendet man das Einstecktuch entlang der senkrechten Achse um 180 °.

Man faltet nun abwechselnd von links und einmal von recht über, so dass sie die Form eines Bischofhofshut ergibt.

Im unteren Bereich faltet man die Überlappungen nach unten weg, so das 2 Dreiecke enstehen.

Auch im oberen Bereich werden die Überlappungen nach unten hin weg gefaltet bevor man das Einstecktuch in die Bruststasche stecken kann.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.