Die gerollte Rosenfaltung

Die gerollte Rosenfaltung

Die gerollte Rosenfaltung

Die gerollte Rosenfaltung

Die gerollte Rosenfaltung wirkt sehr roamtnsich und eignet sich gut für Candle-Light-Dinner, Hochzeiten und ähnliche Anlässe.

Vorteilhaft sind hier Kavalierstücher in Rot, weiß oder rose. Auch auf sommerlichen Festen macht sie eine gute Figur.

Das Einstecktuch wird einmal quer gefaltet. Nun rollt man es ein, so das eine kleine dreieckige Spitze oben übrig bleibt.

Jetzt wird diese Rolle von links nach recht rüber gelegt.

In der Mitte beginnt man das Tuch über die vertikale Achse hin zusammen zu rollen.

Das übrig bleibende Ende wird nach innen gesteckt.

Als nächstes rollt man über die Vertikale eine Rosenknospe von oben nach unten zusammen.

Diese wird jetzt nach Belieben entfaltet und als Rosenblüte in die Brusttasche eingesteckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.