Die Weihnachtsbaum-Faltung

Die Weihnachtsbaum-Faltung

Die Weihnachtsbaum-Faltung oder auch Tannen-Faltung für Einstecktücher.

Die Weihnachtsbaum-Faltung oder auch Tannen-Faltung für Einstecktücher.

Die Weihnachtsbaum-Faltung für Einstecktücher wird im Englischen als „Christmas Tree Fold“ bezeichnet. Dabei ähnelt die fertige Faltung der Gestalt eines Weihnachtsbaumes.

Sie ist so ein richtiger Hingucker und kommt am besten zur Geltung wenn man Einstecktücher nutzt die rot oder grün sind. Man benötigt ein recht großes Einstecktuch, da man bei der Faltung viele Falten erzeugt.

Diese Technik der Faltung eignet sich nicht nur für Weihnachten, als Tannenfaltung kann man sie auch das ganze Jahr über zu semiformellen Anlässen nutzen sowie im smart casual Bereich.

Zunächst wird das Einstecktuch quer gelegt und einmal von links oben nach rechts unten gefaltet 1.-2.

Nun faltet man das entstandene Rechteck einmal von oben rechts nach links unten, so dass eine Quadrat ensteht 3.

Von dem Quadrat faltet man mehrfach die unteren Ecken nach oben, so dass ein leichter Versatz bleibt, bei jeder Faltung etwas mehr. 4.-5.

Nun wird das gefaltete Gebilde einmal um die eigene senkrechte Achse gedreht, so dass die Rückseite nach vorn kommt 6.

Man faltet nun von links nach rechts über und von rechts nach links, so dass eine Tüten-Form ensteht 7.-8.

Jetzt wird das gesamte Tuch einmal um die Querachse nach oben gedreht, so dass es auf dem Kopf steht und die Rückseite nach vorn kommt. 9.-10.

Von den sich überlappenden Faltungen faltet man jeweils die unterste Ecke nach oben für jede Stufe, so dass die Silhouette eines Tannenbaumes ensteht. 11.

Jetzt kann man die fertige Faltung in die Brusttasche des Anzuges einstecken. 12.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.