Dresscode

Dresscode

Der Dresscode wann trägt man was? Was passt zu welchem Anlass?

Das sportliche Outfit

Der Dresscode richtet sich nach dem Anlass.

Der Dresscode richtet sich nach dem Anlass.

Für Anlässe wie Reise, Sportveranstaltungen, Büro, Geschäft etc. wählt man folgendes Outfit:

Der Anzug ist einreihig, aus sportlichem Stoff in Unifarben, klein gemustert und abgestimmt im Ton auf die Hose.

Das Hemd ist uni, gestreift oder feinkariert in Pastelltönen oder weiß mit Kentkragen.

Die Krawatte ist aus Seide oder Polyster in lebhaften Farben. Als Knoten eigenen sich der persische oder orientale Knoten.

Man wählt kurze oder normale Socken in dezenten Uni-Farben oder gemustert.

Die Schuhe sind sportlich in braun oder schwarz wie Slipper, Mokkasin oder Derby.

Auch ein sportlicher Hut oder Mütze kann gewählt werden um das Outfit zu komplettieren. Ebenso ein farbiger Schal, Lederhandschuhe und ein einreihiger geknöpfter Mantel.

Outfit für Freizeit und Zuhause

Man wählt einen ein- oder zweireihigen Blazer, Lederjacke oder Sakko. Zusammen mit einem Freizeithemd in uni oder gemustert.

Die Krawatte darf hier lebhafter sein und wird mit einem doppelten Krawattenknoten gebunden.

Es wird eine helle Hose oder auch Jeans gewählt zusammen mit einem modischen Ledergürtel.

Es werden kurze Socken oder Kniestrümpfe gewählt einfarbig oder gemustert mit Sportschuhen oder Mokkasins.

Auch eine Kopfbedeckung aus Sportmütze oder Kappe ist möglich.

Outfit für die Bewerbung

Hier gilt es je höher die Postion ist die man anstrebt umso klassischer ist das Outfit. Praktikanten können auch leger erscheinen. Es gilt hier einen guten Eindruck zu hinterlassen. NO-Gos sind offene Schuhe oder keine Socken. Beim Sitzen sollte die Beine bedeckt sein am besten durch dunkle Kniestrümpfe. Das gesamte Erscheinungsbild sollte gepflegt sein und nicht zu bunt. Wichtig sind also geputzte Schuhe, gebügeltes Hemd, frisierte Haare, saubere Fingernägel und Kleidung.

Die Krawatte sollte nicht zu bunt sein oder gar mit Comicmotiven. Es wird eine Stoffhose und Hemd mit passender Krawatte gewählt.

Auf Tennissocken sollte man auch verzichten. Auch der Dresscode des Unternehmens ist hier wichtig und sollte respektiert werden. Kurze Hose und T-Shirt sind hier fehl am Platz und gehören an den Strand oder in den Urlaub.

Outfit für Bälle, offizielle Essen und Empfänge

Man wählt einen Frack oder edles Sakko mit Hemd und glatten feinen Strümpfen.
Outfit für Hochzeiten

Zu Hochzeiten und Trauungen am Standesamt wählt man ein ein- oder zweireihiges Sakko in schwarz oder dunkelblau mit grauer Hose. Ein Smoking wird nur am Abend getragen. Der Bräutigam wählt zum langen Brautkleid passend einen Frack oder Cut.

Outfit für den späten Abend

Am späten Abend im Restaurant, Theater, Konzert zu Einladungen wählt man einen Ein- oder Zweireiher mit dezenter Musterung. Die Hose ist schmal ohne Umschläge passend zur Oberbekleidung. Auch eine Weste in passenden Tönen ist möglich.
Als Hemd kommt ein Hemd mit Kentragen in Pastelltönen in Frage. Als Krawatte wählt man eine passenden aus Polyster oder Seide und den Windsorknoten. Auch ein Einstecktuch ist möglich.

Die Schuhe sind aus glatten dunklen Leder.

Outfit fürs Geschäft und Büro

Hier wählt man einen Ein- oder Zweireiher sowie eine schmale Hose. Das Hemd ist in Pastelltönen oder weiß, passend mit einer Krawatte aus Seide oder Polyester. Hier sind Musterungen möglich und passende Farben zu wählen.

Als Krawattenknoten kann der einfache Konten oder der italienische in Frage kommen.
Die Strümpfe sind einfarbig oder leicht gemustert passend zu den brauen oder schwarzen Slippern oder Schnürschuhen.

Outfit für Konferenzen und Veranstaltungen

Der Ein- oder Zweireiher wird in dunklen Tönen getragen zusammen mit einer schmalen Hose ohne Umschlag. Das Hemd hat einen Kentragen zu dem gut ein halber Windsorknoten und eine Seiden- oder Polysterkrawatte passt.
Zu den schwarzen Halbschuhen wählt man dunkle Strümpfe.
Der Schal sowie eine Weste können grau sein.
Weiterhin wählt man einen dunklen Schirm und graue Lederhandschuhe und eventuell ein weißes Einstecktuch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.