Wie man das Gesamtoutfit wählt

Wie man das Gesamtoutfit wählt

Wie man das Gesamtoutfit wählt hängt auch stark von der individuellen Figur ab.

Wie man das Gesamtoutfit wählt hängt auch stark von der individuellen Figur ab.

Abhängig vom Geschmack, Körperbau gibt es einige Tipps die man bei der Einkleidung beachten sollte. So sollten kleine und stabile Männer bewusst ihre Defizite kaschieren und besonders sportliche Männer auf eine zu figurbetonte Bekleidung verzichten.

Hat man einmal die passenden Größe für Armlänge, Hemdweite, Kragenhöhe, Schuhgröße etc. bestimmt fällt es leicht ein neues Outfit zu kreieren.

Auch bei Anzügen von der Stange kann man mit kleinen Abänderungen große Wirkung erzielen wenn sie nicht zu 100% passen.

Das Jackett sollte nicht zu eng gewählt sein und genügend Luft an den Schultern bieten. Gerade im Bereich der Schulterblätter schadet etwas Stoff in Form von einer Falte nicht, um genügend Bewegungsfreiraum zu gewähren.

Der Kragen des Jacketts sollte so hoch sein, dass der Hemdkragen noch hervorschaut. Auch beim Sitzen mit zugeknöpfter Jacke sollte noch genügend Luft sein.

Die Weste wird mit dem Rückenband hinten fest gezogen und fixiert. Das Hemd sollte hier nicht am unteren Rand der Weste hervorschauen. Durch die Schlitze an der Weste bleiben auch bei Bewegungen die verdeckten Körperpartien bedeckt.

Proportionen der Kleidung

Für die Hose gilt, dass diese möglich genau an der Taille anliegen sollte. Hängt sie erst an der Hüfte werden der Schritt und die Hosenbeine zu weit nach unten gezogen und wirken unordentlich.

Dabei sollten die Hosenbeine so lang sein, dass sie noch ca. 2/3 des Schuhes bedecken. So können Größenunterschiede zwischen Schuhe und Beinlänge überspielt werden. Aufschläge sollten ca. 4 Zentimeter betragen.

Der Krawattenknoten muss ebenfalls passend zur Statur gewählt werden. Schmale Männer sollten keine zu wuchtigen Knoten und stabile Männer keine zu kleinen Knoten wählen.

Männer mit langen Oberkörper wählen Knoten die nicht zu viel Länge der Krawatte kürzen.

Auch ein Einstecktuch kann das perfekte Outfit komplettieren.

Männer mit breiten Schultern betonen diese nicht explizit. Sie müssen in Proportion zum Kopf sein. So wirkt dieser bei zu breiten Schultern zu klein und bei zu schmalen Schultern zu groß.

Die Länge von Jackett und Hosenbein müssen miteinander harmonieren und eine Linie bilden. Der Bauchknopf sollte ca. 1,5 cm unter der Bauchlinie liegen, um ein natürliches Gesamtbild zu wahren.

Das Revers sollte bei kleinern Männern nicht zu tief sitzen, da sie sonst kleiner wirken. Bei großen Männern hingegen darf er etwas tiefer sitzen.

Die Ärmel sollten zu den Handgelenken hin schmaler werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.