Wie man durch Krawatten auf andere wirkt

Wie man durch Krawatten auf andere wirkt

Wie man durch Krawatten auf andere wirkt

Wie man durch Krawatten auf andere wirkt

Krawatten beeinflussen das Outfit und die äußerliche Wirkung auf andere maßgeblich. So ist sie nicht nur ein Ausdruck des eigenen Geschmackes und der Persönlichkeit. Dabei sollten Farbkombinationen und Muster beachtet werden, um nicht aus der Rolle zu fallen.

Vor allem zeigt man mit dem Tragen einer Krawatte, dass man auf sein Äußeres achtet. So verhalt der Binder optische Professionalität, Autorität und Selbstbewusstsein. Selbst bei Call-Center-Agents konnten sie die Verkaufszahlen erhöhen, wie Untersuchungen ergaben, obwohl das Gegenüber, am Telefon, die Krawatte nicht sehen konnte.

So scheint das Tragen einer Krawatte zu mehr Selbstbewusstsein, einer besseren Karriere, Verdienst, Anerkennung bei Frauen etc. zu führen. Auch im Verhandlungsgeschick kann das gesteigerte Selbstbewusstsein von Vorteil sein.

Auch abseits vom Beruf kann die Krawatte als modisches Accessoire getragen werden. Man sollte jedoch dezente Farben wählen. Sie sollte also nicht durch starke Kontraste ins Auge fallen.

Gerade bei einer Hauttönen die mehr Kontrast zu Kleidung bieten kann man durchaus auch bei der Wahl der Krawattenfarbe gewagter vorgehen.

Gut gekleidet sein

Durch das richtige Outfit wirkt man selbstbewusster und wird erfolgreicher.

Durch das richtige Outfit wirkt man selbstbewusster und wird erfolgreicher.

Je heller der Hautton, umso mehr sollten die Farbtöne gedeckt sein. Knallig bunte Farben sind eher bei einem dunklen Hautton angeraten.

Von Giorgio Armani stammt das Zitat, dass wenn ein Anzug auffällt man schlecht gekleidet ist, man sollte also eher unfällig gekleidet sein um Stil zu beweisen.

Generell macht man(n) durch einen Anzug eine bessere Figur, jedoch sollte dieser passend gewählt sein.

Wichtig ist dass der Anzug zu seinem Träger passt und das gesamte Outfit gut gewählt ist.

Hier gilt es bei der Farbwahl und der Musterung sorgfältig vorzugehen. Gern kann der Anzug auch figurbetont geschnitten sein, auch kann man durch Details wie farblich abgesetzte Nähte von klassischen Formen abweichen, sofern sie zum Typ passen.

Gerade klassische Anzüge sind zeitlos und können viele Jahre lang getragen werden, bei der richtigen Pflege.

Häufig sind gerade maßgeschneiderte Anzüge bewusst klassisch konservativ geschnitten. Sie drücken Understatement aus ohne groß aufzufallen. Mit der Wahl der richtigen Krawatte, des Einstecktuches, der Schuhe etc. rundet man das gesamte Outfit ab.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.