Einstecktuch

Einstecktuch

Das Einstecktuch trägt der Mann von Welt nicht nur auf Hochzeiten.

Das Einstecktuch trägt der Mann von Welt nicht nur auf Hochzeiten.

Neben Krawatten ist auch das Einstecktuch ein modisches Accessoire für den Herren.

Dabei kann das Einstecktuch, ähnlich wie die Krawatte, auf verschiedene Arten gefaltet werden.

Wichtig ist dass die Falttechnik zum Anlaß und zur Kleidung passt.

So kann man das Einstecktuch streng mit grader Kante oder auch verspielt falten.

Auch locker eingesteckt und buaschig drappiert ist mögliche für den legeren Look.

Wie bei den Krawatten ist auch das Material des Tuches entscheidend.

So gibt es feine glänzende Einstecktücher aus Seide für den festlichen Anlass oder matte aus Baumwolle für den täglichen Gebrauch.

Auf das Material des Einstecktuches kommt es an

Dabei können Tücher aus Baumwolle besser gefaltet werden als die Pendants aus Seide. Seidene Tücher eignen sich eher für bauschiges Falten.

Das Tuch wird passend zum Hemd und als Kontrast zum Sakko gewählt. Die klassische Farbe des Einstecktuches ist weiß.

Aber auch silber-graue sind auf Hochzeiten gern gesehen.

Dabei gibt es einige spezielle Varianten abhäng vom Material:

  • Cagney für Baumwoll-Tücher und Leinen
  • Winged Puff für Seiden-Tücher
  • Straigt Shell für Baumwoll-Tücher und Leinen
  • Two Point Fold für Baumwoll-Tücher und Leinen
  • Diagonal Shell für Baumwoll-Tücher und Leinen.
Ein Einstecktuch mit dem Two Point Fold falten.

Ein Einstecktuch mit dem Two Point Fold falten.

Um das Einstecktuch mit einem Two Point Fold korrekt zu falten breitet man das Tuch vollständig aus. Nun legt man zwei Ecken leicht versetzt über einander. Ähnlich wie bei einer Serviette.

Jetzt wird auf einer Seite das doppelt gelegte Tuch zur Mitte hin eingefaltet.

Dasselbe tut man nun auf der anderen Seite. Bis eine 2 spitzige Mütze ensteht.

Diese wird nun in die Brusttasche gesteckt und noch formschön zurecht gezupft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.