Wie der doppelte Windsorknoten gebunden wird

Wie der doppelte Windsorknoten gebunden wird

Wie der doppelte Windsorknoten gebunden wird

Wie der doppelte Windsorknoten gebunden wird

Der doppelte Windsorkonten ist einer der klassischsten und edelsten Krawattenknoten.

Seine Bindung erforder etwas Übung. Der Krawattenknoten erfordert durch seine viele Windungen viel der Krawattenlänge und kürzt diese so stark.

Große Männer benötigen daher eine lange Krawatte für seine Bindung.

Er ähnelt in seiner Bindung dem einfachen Windsorknoten. Der Krawattenknoten ist voluminös, bildet eine perfekte Dreieckform und wird zu festlichen Anlässen und auch im Businessbereich gern getragen.

Man legt zunächst das breite Ende etwas länger als das kürze auf die linke Seite und das schmale Ende rechts.

Nun wir das breite Ende von vorn um das schmale gewickelt und nach recht rüber gelegt.

Man legt das breite Ende der Krawatte von rechts nach links hinter dem schmalen rum.

Jetzt führt man das breite Ende einmal von vorn nach hinten auf der linke Seite am Kragen rum, so enstehen auf beiden Seiten jeweils Windungen die dem Krawattenknoten seine perfekte 3-eckige Form geben.

Nun legt führt man das breite Ende von links nach rechts rüber, so das eine Schlaufe vorn ensteht.

Durch diese Schlaufe wird das breite Ende einmal durchgeführt, nach dem es einmal am Kragen von unten nach oben herum geführt wird.

Der korrekte Sitz des Windsorknotens wird kontrolliert und zurecht gezupft bevor man den Knoten festzieht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.